Alle Artikel mit dem Schlagwort: kleiner Matrose

Lebe lieber unperfekt!

Oder wie du erkennst, wer die wahren Freunde sind [Werbung*] Letzten Freitag war wieder einer dieser Tage. An denen Vorfreude in der Luft lag. Ein größtenteils unverplantes Wochenende lag vor uns. Ein Sommerfest. Viel gemeinsame Zeit. Dann der Anruf meines Herrn Krawallo aus dem Büro, morgens auf nüchternen Magen. Schon der Klang seiner Stimme machte klar, dass hier alles einmal anders kommen würde als geplant. Ein Krypto-Trojaner hatte das gesamte Firmennetzwerk im Griff und wer war der einzige Verantwortliche? Drei mal dürft ihr raten. Kurz hätte ich am Liebsten geschrien. Richtig, richtig laut geflucht. Habe ich vielleicht auch ein bisschen. Zumindest inner – brain -mässig. Hatte ich mich doch die ganze Woche mit der Parole „Durchhalten, bald ist das Wochenende da“ durch den mega anstrengenden Vorferienalltag gekämpft. Ein schubendes Baby, das zahnt und das Stehen bzw. wohl bald das Gehen lernt. Das von Schlaf momentan ungefähr genauso viel hält wie ich von Computerviren. Ein präpubertärer, ferienreifer Kleinkrawallo, der wieder mal mit Hingabe Slacklining auf meinen Nervensträngen veranstaltet. Und dann das! Ein Wochenende des Grauens. Ohne …

Mit 10 Monaten…

[Werbung*] hast du einen unglaublichen Sprung gemacht und einige Wochen sehr wenig geschlafen verbringst du mindestens die Hälfte des Tages auf deinen strammen Beinchen, wanderst Gegenstände schiebender Weise durch den Raum und stehst schon einige Momente frei kletterst du überall hoch, durch und drüber mampfst du dich noch immer durch alles, was dir in deine geschickten Fingerchen kommt verstehst du immer mehr Zusammenhänge warst du das erste Mal segeln – so richtig im Süden mit allem was dazu gehört hole ich dich regelmäßig aus Waschmaschine und Geschirrspüler weißt du genau was du willst und forderst es mit Nachdruck oder wahlweise einem lauten Schrei ein wirst du noch immer sehr gerne getragen und hast in der Kraxe mit uns den Kesselfall erkundet beginnst du zu tanzen, wenn dich der Groove packt warst du im Sprinter campen und der jüngste Teilnehmer in unserer großartigen Limberg-Wagenburg trinkst du mit Hingabe Wasser aus dem Glas ringeln sich die ersten Löckchen lachst du dich beim Zähneputzen kringelig hast du eine ganz besondere Beziehung zu deinem großen Bruder und ahmst ihn …