Allgemein
Kommentare 6

Sieben Sachen Sonntag (26.10.2014)

Hallo ihr Lieben,

Heute gibts 7 Sachen live aus dem Krawallo – Lazarett…

Sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe, seit geraumer Zeit gesammelt von der allerliebsten Anita Grinsestern.

Wie bereits erwähnt herrscht hier das Virenchaos. Begonnen hats mit dem kleinen Krawallo und einem hatscherten Pferdinand, nun hats auch uns Erwachsene erwischt. Falsche Maul- und Klauenseuche… pfui. Böse, böse. Herr Krawallo hängt hoch fiebernd auf der Couch und beobachtet mit viertelstündlichem Fiebermessen den Temperaturanstieg während ich, ebenfalls marod, versuche den Lagerkoller des kleinen Helden in Zaum zu halten. Einzig Kater Gonzo hält schlafend die Stellung.

Nun aber genug gejammert und rein in unseren Seuchen-Sonntag:

1.) Geschluckt, gesprüht, geschmiert – Alles was uns wieder beim Gesundwerden helfen könnte…

2.) Zug gefahren – händisch… dabei 100 Mal die Frage  beantwortet warum der Briozug ohne Kohle oder Strom fährt

3.) Gewürfelt – Obstgarten gespielt… momentaner Favourite des kleinen Krawallo

4.) Anprobiert – in einer halbwegs fitten Minute die Prinzessinnenbüx nach dem Schnitt von Hilli Hiltrud probiert… da erzähl ich euch demnächst ein bissl mehr dazu…

5.) Aufgesetzt – dem kleinen Krawallo die Winteredition der Michelmütze übergestülpt und ein paar Minuten an die frische Luft gegangen

6.) Raufgehoben – den kleinen Helden auf den großen Muldenkipper auf der Baustelle nebenan… eine willkommene Abwechslung auch wenn die Beine bis zu den Pedalen noch ein wenig Luft haben

7.) Eingeschnitten – ein paar Kastanien vorbereitet… die werden jetzt (ein wenig unromantisch) im Backrohr gebraten und zum Abendessen verspeist

So, jetzt noch dem kleinen Krawallo erklären warum wir ihm keinen echten Muldenkipper kaufen können und dann gehts hoffentlich auch für mich ins Bett zum Auskurieren *fröstel*.

Ich wünsch euch einen gesunden Start in die nächste Woche!

Alles Liebe,
Anna

6 Kommentare

  1. Ohje, gute Besserung!!
    Die Büx gefällt mir auch, bin gespannt was Du dazu noch mehr berichtest. Die Winter-Michel sieht echt kuschelig aus. Hmm…möchte jetzt auch gerne Maronen naschen…lecker!!
    Liebe Grüße
    Christina

  2. Gute Besserung an euch alle! 🙂

    Maronen habe ich noch nie probiert … ich glaube, das muss ich mal machen. Ach halt. Maronenpüree hatte ich letztes Jahr zu Weihnachten, das war lecker! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.