Allgemein
Kommentare 6

Sieben Sachen Sonntag (26.7.2015)


Hey ihr Lieben,

Nach einer turbulenten Woche mit jeder Menge körperlichen Eskapaden (die Instafollower unter euch haben meine Odyssee durch die Ambulanzen ja schon ein bisschen mitverfolgt), bin ich wieder dabei bei „Sieben Sachen Sonntag“.

Sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Stunden oder 5 Minuten ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe, seit einiger Zeit gesammelt von der allerliebsten Anita Grinsestern.

Ja unsere Woche war ziemlich chaotisch. Erst eine Spontan-Op von Herrn Krawallo kurz bevor wir unseren Segeltörn anteten wollten, dann machte mein Körper auf einmal ganz schön schlapp.
Dem Herrn Krawallo gehts mittlerweile zum Glück wieder richtig gut und auch mein Körper folgt mir wieder ein bisschen mehr, auch wenns noch weiter auf Spurensuche gehen wird.

Dieser Sonntag war aber ein richtig gemütlicher.

1. GEFRÜHSTÜCKT – Tee mit Zwieback. Könnte jetzt beliebig auch als Mittag- und Abendessen gepostet werden – langsam freu ich mich schon wieder auf richtig g`schmackige Speisen.

2. FRISCH GEWASSERT – den schönen Blumenstrauss vom Markt, den ich geschenkt bekommen habe.

3. GEKENNZEICHNET – unsere Wege durch den Wald gemeinsam mit dem KleinKrawallo mit Pfeilen versehen… Pfadfinderei superlight

4. GEKRAULT – die KleinKrawalloLöckchen

 5. GESCHLICHTET – am Astversteck weitergebaut

6. RAUBTIERGEFÜTTERT – mit Linzer Auge (ja, das Raubtier trät Nagellack, auf eigenen Wunsch und meint er sei jetzt „Rock n Roll“)

7. GE -[HAEND MEID] – ED – ein paar organisatorische Dinge für mein Blogger- und Nähevent im September erledigt – Kommst du auch?

So, jetzt gibts zur Stärkung noch einen feinen Abendzwieback an Kräutertee und einen genüsslichen Schmöker durch eure Sonntage.

Habts fein,
Anna

6 Kommentare

  1. wie cool, ich finde auch nagellack ist voll rock´n´roll.
    nagellack für alle *yeah*

    und sag mal beim astversteck, wurde da wirklich geschlichtet? oder geschichtet?

    liebe grüße
    lisa*

    • Ich musste ja erstmal das lackieren ohne patzen üben… habe nis jetzt vielleicht 2-3 mal selbst Nagellack verwendet 🙂 Beim Astversteck wurde geschlichtet und geschichtet… ohne großartig fachmännisches System *lach* .
      Liebe Grüße retour Anna

  2. Das Frühstücksbild ist total schön. Könnte man als Tee-Reklame hernehmen.

    Und selbstverständlich rocken lackierte Fingernägel! 😀

    LG
    Centi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.