Allgemein
Schreibe einen Kommentar

16.Fenster – Last Minute Bastelei für Leseratten

Ihr Lieben,

Es ist ein gern gewähltes Geschenk zu Weihnachten – ein schönes Buch. Dabei ist es oft gar nicht so leicht den Lesegeschmack des Beschenkten zu treffen. Manchmal passts aber auch einfach wie A… auf Eimer. Um dem Geschenk noch eine ganz persönliche Note zu geben gibt’s heute eine kleine Anleitung für ein Lesezeichen…

Dafür braucht ihr:

* ein Photo (je nach Buch und beschenkter Person kann man hier ein passendes Bild wählen … ob Enkel,  Kind, Tiere, etc.)
* Laminiergerät (wenn man selbst keins besitzt kann man dies im guten Copyshop machen lassen)
* Garn
* Perlen
* Schere

Zu allererst werden die Bilder in Wunschform gebracht

Dann wird das Bild einmal durch das Laminiergerät geschickt und die Ränder in Form geschnitten

Mit dem Locher ein Loch an der passenden Stelle (hier bei den Händen von Kleinkrawallo) einstanzen

Quaste basteln… dafür wickelt ihr erst ein Garn um 2 Finger, schneidet die Schlaufen an einer Seite durch, legt ein längeres Band durch das geschlossene zweite Schlaufenende und bindet mit einem zweiten, kürzeren Band das Quastenköpfchen ab. Dann fädeln ihr nach Belieben Perlen auf, fädelt das Band durch das Loch im Bild und befestigt die Quaste.

Und schon ist das personalisierte Lesezeichen fertig!

Voll nett, oder?!

Viel Spass beim Nachbasteln!
Habts fein!
Anna

Edit: Der Laptop ist heute auswärts – im Proberaum von Herrn Krawallo voll in Probeaufnahmen involviert.YEAH! Ich blogge daher ein wenig mühevoll übers Handy ;-p
Also nicht wundern…Text wird nachformatiert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.