Allgemein
Kommentare 3

Aw Pakke!

Da sitzen wir nun – er und ich.
In schwindliger Höhe mit Blick auf meine wunderbare Heimatstadt Graz. Hätte man mir vor ein paar Wochen gesagt dass wir uns lieben lernen werden, ich hätte wohl starke Zweifel gehegt.

Viele Schnitteile, Vliesbügelei, feste Stoffe ohne Elasthan? Ein Anflug von Grusel läuft mir über den Rücken. Taschen sind an und für sich nicht meine große Leidenschaft. Bin ich doch so eine ungeduldige Natur.

Dann kam vor ein paar Wochen aber er – Pakke, dessen Name allein mich schon eingefangen hat.
Als eine, die viele ihrer Möbel in der Wohnung beim schwedischen Namen nennt, liebe ich derartige Wortspiele bei der Namensgebung!

Pakke und ich also. Das erste Date fing schon mal vielversprechend an, den Pakke kam als Plott ins Haus.
Kein Kleben – Luxus!

Und mit dem Werken stieg die Laune, denn der gute Rucksack von Kreativlabor Berlin und Pusteblog lässt sich geschmeidig nähen und bietet viele Möglichkeiten der Variation, sowohl was die Materialien als auch die Schnittvarianten betrifft.

Schlicht wollte ich ihn unbedingt und habe mich für eine Kombi aus grauem Taschenstoff mit ebensolchem Kunstleder entschieden. Als farbigen Kontrast gabs einen zarten Pastellton für die Innentasche und Kordelenden aus Korkstoff.

Die Außentaschen mit dem eingezogenen Gummi gefallen mir optisch sehr, weil sie dem schlichten und straighten Look der aufgenähten Gurtbänder ein bisschen verspielter entgegenwirken.

 Die Innentaschen sind auch wunderbar, selbst damit habe ich es allerdings geschafft eine gefühlte Ewigkeit nach meinem Schlüssel zu suchen. Je geordneter ichs anlege umso mehr suche ich nach den Dingen. Kennt ihr das Phänomen? Oder gehts nur mir so?

Es war ein tolles Date mit Pakke am Schlossberg. Wir haben uns besser kennengelernt und beschlossen zusammen zu bleiben *zwinker*

 Und weil ich so stolz bin auf meinen neuen Wegbegleiter verlinke ich ihn mal beim wunderbaren Creadienstag!

Habts fein ihr Herzen,
Anna

3 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.