Alle Artikel mit dem Schlagwort: Baby

Babys erste Klamotten

Werbung* So sahst du aus, vor ein paar Wochen. Mein kleiner Matrose. Damals noch ein kleiner Indianer – hautfarbentechnisch. Und bist du schon so viel größer, stabiler, wacher. Als am Ende der Schwangerschaft immer klarer wurde, dass wohl alles gut gehen kann, kam das perfekte Projekt um die Ecke. Ein Wartezeitverkürzer – und Vorfreudeprojekt. Sandra von Lila Lotta hat sich erstmals auch an das Erstellen von Schnittmustern gewagt und diese im vor Kurzem erschienenen Buch “ Nähen mit Jersey – Designer Edition“ vorgestellt. Neben ihren 3 namhaften Kolleginnen Andrea von Jolijou, Pauline von Klimperklein & Anke von Cherrypicking, die sich um die jugendlicheren und Kleinkinderschnitte gekümmert haben, hat Sandra sich der Kleinsten angenommen. Eine Lilalotta Babykollektion. Und sie fragte mich, ob ich beim Probenähen dabei sein wollte. In vielen heißen Julinächten sind hier also ein paar süße Klamotten in Newborn-Größe 50 entstanden. Auch wenn ich ahnte, dass er sie nicht lange tragen würde können. Ich wollte den kleinen Kerl mit ein paar selbtgenähten Werken willkommen heissen. Bis auf ein Kleidchen, sind die Schnitte großteils sowohl für …

Das Wochenbett… keine Romanze, oder doch?!

Gleich vorweg. Jetzt wirds eventuell unromantisch. Ist aber auch nicht schlimm. Ich werde mich nicht lange dran erinnern. Vergesse ich doch momentan alles, was ein paar Stunden zurückliegt. Unlängst wusste ich nicht mal mehr ob ich morgens geduscht habe. Der Herr Krawallo ist da aber stillhirnsolidarisch und wusste es auch nicht. Vermutlich erwartet uns also bei der Warmwasserabrechnung für die Wochenbettzeit eine saftige Nachzahlung. *lach* „Das Wochenbett – eine himmlische Zeit“, so sagen sie.  Die zauberhafte Zeit des Ruhens und Genießens. In der man von Verwandten umsorgt im Bett liegt, das friedlich schlafende Baby anhimmelt und wechselweise kuschelt, wenn man nicht gerade an seinem Köpfchen schnuppert. Ja eh. Aber ich behaupte mal ganz subjektiv. Beim ersten Kind. Eventuell. Oder als SuperMom. From outta space. Oder aber, diese Aussagen sind dem Umstand des Vergessens geschuldet. Denn auch ich hatte schon so manches Deja Vu – Erlebnis und so Einiges aus der Anfangsbabyzeit  mit dem ersten Kerlo schlichtweg vergessen. Eine himmlische Zeit also. Es ist aber auch die Zeit, in der man schon beim kleinsten Gedanken an …

Mit zwei Wochen…

Mit zwei Wochen… ~ sind wir Zuhause angekommen und genießen das Kennenlernen ~ ist dein Gesicht schon entfaltet und nicht mehr zerknautscht ~ ist der ewige Kreislauf mit Stillen, Wickeln, Schlafen, Schreien gestartet ~ trägst du tagein tagaus einen Milchbart ~ löst du überall Verzückung aus, wo du hinkommst ~ blickst du schon mit viel wacheren Augen in die Welt ~ genießt du das Baden ~ kämpfst du ziemlich mit Bauchweh ~ ist dein liebster Patz „auf uns“ ~ wirst du von deinem großen Bruder beschützt und liebevoll gehalten ~ bringst du uns mit deinen Geräuschen immer wieder herzhaft zum Lachen ~ nennt dich jeder in der Familie „Monsieur Bumblebee“ ~ hast du deine ersten Ausflüge schon bravourös gemeisert ~ fühlst du dich im Tragetuch wohl ~ bist du nicht mehr wegzudenken ~ wirst du unheimlich geliebt Zwei Wochen Carlito. Schön! Auch wenn wir wohl verdrängt hatten, wie anstrengend die ersten Wochen eines Menschenlebens sein können, genießen wir unsere gewachsene Familie und gewöhnen uns immer mehr an das „Zu-Viert-sein“. Jetzt passt auch der Sommerromper von …