Allgemein
Kommentare 16

Always look on the bright side of life…

Ich habe den Sommer gefunden. Zwischen Autobahn und Flughafen.

So richtig romantisch ist er nicht, der Schwarzl See bei Graz.
Aber für Wasser- und Wellenfreunde mit winzigem Wochenendfreizeitfenster – Achtung Totschlagargument! – in zackigen 10 Minuten zu erreichen.

Es gibt Wasser, Wellen und Stege, die man außerhalb der Badesaison auch für einige Zeit ganz für sich allein haben kann.

Und so haben wir genau diesen See für einen kurzen Sommervorgeschmack und Seelenquickie *gibts sowas überhaupt?* genutzt.

Es war sommerlich und windig. Wie gemacht für mein neues maritimes Kleid. Eine verlängerte „Jella“ von KonfettiPatterns in Streifenoptik. Als kleines Accessoire habe ich mir aus naturweissen Jerseystreifen einen Gürtel in Segelleinenoptik geflochten und die Enden mit SnapPap verziert.

Jella ist ein Fledermausshirt mit Wasserfallausschnitt, das mit drei möglichen Ärmellängen genäht werden kann: kurz, dreiviertelarm oder mit langen Ärmeln.

Ihr bekommt den Schnitt bis Freitag zum Einführungspreis HIER und HIER (international)

Und obwohl wir am See jede Menge Zuschauer hatten, fiel mir das Fotografieren diesmal richtig leicht. Obs daran lag, dass ich mich mal für nen halben Tag halbwegs beschwerdefrei fühlte? Oder daran, dass der Herr Krawallo sich hinter der Kamera begeistert von meinem segeltauglichen Sommerteil zeigte. Es war wohl beides – doppelt und dreifach potenziert von den wärmenden Sonnenstrahlen.

In solchen Momenten könnte ich das Leben umarmen. Nein, nicht könnte! Ich tue es.
Weg mit all den bösen Gedanken und Sorgen.

Und wenn man am Steg liegend die Augen schließt, dann könnte man glatt meinen man sei am Segelboot – irgendwo weit draußen am wundervollen Ozean. 

Nun aber ab zu RUMS gesegelt…

Habts fein ihr Herzen,
Anna

16 Kommentare

  1. Ich werd verrückt! Die Bilder wecken sehnsüchtig Sonne, gebräunte Haut. laue Sommerabende hervor.
    Es fällt einem schwer zurück in die Wirklichkeit zu kommen, morgens 2 Grad, grau, Regen und keine Spur von Frühling! Schnief!

    Es grüsst Nicole

  2. Anonym sagt

    Liebe Anna, schon beim Probenähen fand ich hast du mit deiner Jella echt den Vogel abgeschoßen! Richtig genial! Da muss ich meinen Hut vor dir ziehen! Ich bin so begeistert von deiner Variante, dass ich echt am Überlegen bin, mir auch eine als Kleid zu machen. Danke für deine tolle Idee und deine super schönen Sommerlustbilder. Liebe Grüße Maren

  3. Sooooo schöne Bilder! Klasse, man könnte meinen, ihr seid im Sommerurlaub. Tolles Kleid, tolle Ausstrahlung. Viele Grüße Danie

  4. Und weißt was: Nächstes Mal kommt ihr mit uns zwei Schotterteiche weiter zum Segelclub, da sind auch im Hochsommer, wenn es sich am Schwarzl staut, wenig Leute. Wunderschön, ich sag's Dir! Deine Bilder machen so richtig Lust auf Sommer, und jetzt beginnt bald die Saison! Liebe Grüße, Gabi

  5. Dann hat der Sommer ja zu mindestens schon mal im Kleiderschrank Einzug gehalten.Sehr schön ist das Kleid geworden .Lasse mal liebe Grüße hier.Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.